Wärmepumpen
im Vergleich
Mit der Wärmepumpe die Wärmequellen erschließen
Impressum
Kontakt
aktualisiert
am 14.09.2009


weitere Themen





Wärmequellen der Wärmepumpe

Die Wärmepumpe gewinnt aus der kostenlosen Erdwärme, der Grundwasserwärme und der Wärme der Luft als Wärmequellen Energie zum heizen. Die Erdwärme als zuverlässige Wärmequelle läßt sich laut einer Langzeitstudie in Deutschland vor der Wärme des Grundwassers und der Luft am effizientesten fördern.

Erdwärme stellt die ertragsreichste Wärmequelle dar

Das Erdreich weist in Deutschland in einigen Metern Tiefe über das ganze Jahr hindurch Temperaturen von etwa 5 bis 10 Grad Celsius auf. Die Wärmequelle des Erdreichs können Sie mit Flachkollektoren, die in etwa 1,3 Meter Tiefe verlegt werden, oder mit Tiefensonden, die bis zu 100 Meter in die Erde reichen, erschließen.
Mit einer kwh Strom fördern Sie aus dieser Wärmequelle mittels einer Wärmepumpe in Deutschland im Durchschnitt 3.4 kwh Wärme für Ihre Heizung mit Fußbodenheizung.


Grundwasser als Wärmequelle

Das Grundwasser hat in Deutschland eine Temperatur von circa 8 bis 12 Grad Celsius. Diese Wärmequelle können Sie mit einem Förderbrunnen erschließen. Die Grundwasser-Wärmepumpe entzieht der Wärmequelle Energie und leitet das Wasser, welches sich dadurch um 4 Grad abgekühlt hat, zurück ins Grundwasser.
In Deutschland können Sie aus dieser Wärmequelle mit einer kwh Strom 3.0 kwh Heizwärme für ihre Fußbodenheizung mit der Grundwasser-Wärmepumpe gewinnen.

Umgebungsluft als Wärmequelle

Die Umgebungsluft als Wärmequelle weist in Deutschland während eines Jahres große Temperaurschwankungen auf. Im Winter bei Minusgraden arbeitet die Luftwärmepumpe sehr ineffizient. In Deutschland können Sie aus dieser Wärmequelle mit einer kwh Strom durchschnittlich 2.8 kwh Wärme für Ihre Fußbodenheizung mit der Luft-Wärmepumpe erzeugen.

Jahresarbeitszahlen der Wärmequellen

Die Jahresarbeitszahl gibt das Verhältnis von erzeugter Heizenergie zum aufgewendeten Strom für eine Wärmepumpe an.
Wärmequelle
für die Wärmepumpe
Jahresarbeitszahl
bei einer Fußbodenheizung
in Deutschland
Jahresarbeitszahl
bei normalen Heizkörpern
in Deutschland
Erdwärme als Wärmequelle 3.4 3.1
Grundwasser als Wärmequelle 3.0 2.7
Umgebungsluft als Wärmequelle 2.8 2.5



zum Seitenanfang