Wärmepumpen
im Vergleich
Investitionskostenvergleich: Wärmepumpe, Gasheizung
Impressum
Kontakt
aktualisiert
am 14.09.2009


weitere Themen





Vergleich der Investitionskosten von Wärmepumpe und Gasheizung

Der Investitionskostenvergleich der Wärmepumpe mit der Gasheizung zeigt, dass die Wärmepumpen höhere Investitionskosten aufweisen als eine Gasheizung. Die Investitionskosten für die Erschließung der Erdwärme mit Erdsonden sind in der Regel höher als für das Grundwasser und die Umgebungsluft.
Bei Verdopplung der Leistung einer Wärmepumpe, steigen die Investitionskosten für die Wärmepumpe nur um circa 15 Prozent.

Die Wirtschaftlichkeit der Wärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung

Die Wirtschaftlichkeit der Wärmepumpe wird von den Investitionskosten, den Betriebskosten, den Wartungskosten und den Förderzuschüssen bestimmt.
Die Erdwärme-Wärmepumpe , die mit einer Fußbodenheizung und einem Stromsondertarif betrieben wird, weist die geringsten Betriebskosten im Vergleich zur Gasheizung auf. Die Gesamtkosten aus Kapitalkosten für die Investition und die Betriebskosten sind für die Wärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung oft geringer.


Investitionskosten von großen Wärmepumpen

Eine Wärmepumpe ist im Vergleich zur Gasheizung umso kostengünstiger, je größer ihre Leistung ausfällt. Die Betriebskosten wirken sich bei großen Wärmepumpen proportional auf die Gesamtkosten aus, während deren Investitionskosten nur geringfügig steigen.

Langfristig rentiert sich die Wärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung

Die Wärmepumpe wird besonders wirtschaftlich im Vergleich zur Gasheizung nachdem die Investitionskosten für die einmalige Erschließung der Wärmequelle abgeschrieben sind und sich die geringen Betriebskosten vorrangig auswirken.

Investitionskosten zur Nutzung der Umgebungsluft

Die Investionskosten für die Luftwärmepumpe liegen zwischen 12.000 und 14.000 Euro.

Investitionskosten zur Gewinnung der Erdwärme

Die Investitionskosten der Erdwärme-Wärmepumpe liegen bei einer Heizleistung von 6 KW zwischen 8.000 Euro und 12.000 Euro für die Wärmepumpe. Die Erdwärmesonden kosten zwischen 600 Euro und 1000 Euro pro KW Heizleistung. Die Investionskosten für die Erdwärmekollektoren belaufen sich auf 300 Euro pro KW Heizleistung.

Investitionskosten für die Nutzung der Grundwasserwärme

Die Grundwasser-Wärmepumpe führt zu Investitionskosten zwischen 9.000 Euro und 11.000 Euro für die Wärmepumpe. Der Grundwasserbrunnen kostet zwischen 2.000 Euro und 6.000 Euro.

Investitionskosten für die Gasheizung

Die Investitionskosten für die Gasheizung liegen bei 8000 Euro für einen Heizbedarf von 15.000 kwh.

Berechnung der individuellen Investitionskosten

Fragen Sie Ihren Heizungsspezialist nach den speziellen Investitionskosten für die Wärmepumpe beziehungsweise die Gasheizung für ihr Haus.

Investitionskostenvergleich für Wärmepumpe und Gasheizung

Heizung
mit Jahresheizbedarf
von 15.000 kwh
Investitionskosten
Wärmepumpe und Gasheizung
alle 20 Jahre
einmalige Investitionskosten
Wärmequellen-
erschließung
Kapitalkosten
(5% Nominalzins,
20 Jahre)
in Eurocent
pro kwh
Heizenergie
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmesonden
10.000 4.800 7.9
Grundwasser-Wärmepumpe 10.000 4000 7.5
Luftwärmepumpe 12.000 0 6.4
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmekollektoren
10.000 1.800 6.3
Gasheizung 8.000 0 4.3
mit Jahresheizbedarf
von 30.000 kwh
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmesonden
11.500 9.600 5.6
Grundwasser-Wärmepumpe 11.500 6000 4.7
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmekollektoren
11.500 3.600 4.0
Luftwärmepumpe 14.000 0 3.7
Gasheizung 8.500 0 2.3


zum Seitenanfang