Wärmepumpen
im Vergleich
Wirtschaftlichkeitsvergleich: Erdwärme-Wärmepumpen, Gasheizung
Impressum
Kontakt
aktualisiert
am 14.09.2009


weitere Themen






Wirtschaftlichkeit der Erdwärme-Wärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung

Die Wirtschaftlichkeit der Erdwärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung, wird durch die Betriebskosten, die Kapitalkosten für die Investion in die Wärmepumpe und die Wartungskosten bestimmt.
Die Erdwärme-Wärmepumpe weist eine besonders gute Wirtschaftlichkeit im Vergleich zur Gasheizung auf, wenn Sie mit einer Fußbodenheizung und einem wirtschaftlichen Strom-Sondertarif betrieben wird.

Mit der Fußbodenheizung die Wirtschaftlichkeit erhöhen

Die Erdwärme-Wärmepumpe arbeitet besonders wirtschaftlich mit einer Fußbodenheizung, da in diesem Fall das Heizungswasser nur auf 30 - 35 Grad Celsius erwärmt werden muss.
Die Betriebskosten liegen für die Erdwärme-Wärmepumpe, die an eine Fußbodenheizung angeschlossen wird und mit einem Strom-Sondertarif betrieben wird, in dem Wirtschaftlichkeitsbeispiel mit 824 bis 903 Euro pro Jahr unter den Betriebskosten der Gasheizung mit 1400 Euro pro Jahr.


Hohe Wirtschaftlichkeit bei Strom-Sondertarifen

Die meisten Stromanbieter offerieren Wärmepumpenbetreibern einen Strom-Sondertarif, der zu Zeiten einer allgemeinen hohen Stromnachfrage abgeschaltet werden kann. Sie können gemäß unseres Wirtschaftlichkeitsbeispiel durch diesen Strom-Sondertarif für Wärmepumpen bis zu 424 Euro im Jahr einsparen.

Klimafreundliche Erdwärme-Wärmepumpe mit Ökostrom

Wenn Sie Ihre Erdwärme-Wärmepumpe mit Ökostrom betreiben, senken Sie Ihre CO2-Emissionen um circa 85 Prozent im Vergleich zur Gasheizung. Die Gesamtkosten für die Erdwärmepumpe mit Erdkollektoren sind in unserem Wirtschaftlichkeitsbeispiel mit 2168 bis 2282 Euro pro Jahr mit denen der Gasheizung mit 2240 Euro vergleichbar.

Höhere Wirtschaftlichkeit der Erdwärme-Wärmepumpe mit Erdkollektoren

Eine Erdwärme-Wärmepumpe kostet zwischen 8.000 und 12.000 Euro. Für die Erschließung der Erdwärme müssen Sie mit 600 bis 1000 Euro pro KW Heizleistung für die Erdwärmesonden und mit 300 Euro pro KW Heizleistung für die Erdwärmekollektoren rechnen.
In unserem Wirtschaftlichkeitsbeispiel liegen die Gesamtkosten der Erdwärme-Wärmepumpe mit Erdkollektoren 320 Euro unter denen der Erdwärme-Wärmepumpe mit Erdsonden.

Individuelle Berechnung der Wirtschaftlichkeit

Die individuelle Wirtschaftlichkeit für eine Wärmepumpe im Vergleich zur Ihrer Gasheizung sollte Ihnen Ihr Wärmepumpenspezialist vor Ort unter Einbeziehung Ihrer baulichen Gegebenheiten und eventueller Förderzuschüsse für die Wärmepumpe berechnen.

Wirtschaftlichkeit der Wärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung

Wirtschaftlichkeit
der Wärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung
(Wärmebedarf
20.000 kwh)
Betriebskosten
für die Wärmepumpe und die Gasheizung
in Euro pro Jahr
Investitionskosten für die Wärmepumpe und die Gasheizung
in Euro
/
Kapitalkosten
(5% Nominalzins,
20 Jahre)
in Euro pro Jahr
Wartungskosten für die Wärmepumpe und Gasheizung

in Euro pro Jahr
Gesamtkosten
für die Wärempumpe und die Gasheizung
in Euro pro Jahr
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmekollektoren
mit Strom-Sondertarif
(14 ct/kwh)
JAZ 3.4 Fußbodenheizung 824 12.400 / 992 50 1.816
JAZ 3.1 Heizkörper 903 12.400 / 992 50 1.895
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmesonden
mit Strom-Sondertarif
(14 ct/kwh)
JAZ 3.4 Fußbodenheizung 824 16.400 / 1312 50 2.136
JAZ 3.1 Heizkörper 903 16.400 / 1312 50 2.215
Gasheizung
(7 ct/kwh)
1.400 8.000 / 640 200 2.240
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmekollektoren
mit Ökostrom
(20 ct/kwh)
JAZ 3.4 Fußbodenheizung 1.176 12.400 / 992 50 2.168
JAZ 3.1 Heizkörper 1.290 12.400 / 992 50 2.282
Erdwärme-Wärmepumpe
mit Erdwärmesonden
mit Strom-Sondertarif
(20 ct/kwh)
JAZ 3.4 Fußbodenheizung 1.176 16.400 / 1.312 50 2.488
JAZ 3.1 Heizkörper 1.290 16.400 / 1.312 50 2.602


zum Seitenanfang